Betrieb

Die wachsende Nachfrage nach Mobilität und Fahrangeboten im Nahverkehr stellt Straßenbahn-, Stadtbahn- und U-Bahnbetriebe vor immer neuen Herausforderungen und Fragen.

  • Bringt die Infrastrukturmaßnahme tatsächlich das gewünschte Kosten-Nutzen Ergebnis oder hat sie eine positive Auswirkung auf den Betriebsablauf? 
  • Bewältigen die neuen Fahrzeuge die vorgegebenen Fahrzeiten und gewährleisten diese einen fließenden Betriebsablauf innerhalb einer gemischten Fahrzeugflotte?
  • Berücksichtigt das neue Fahrplankonzept auch die Kreuzungspunkte?
  • Ist eine Betriebsoptimierung möglich, um Fahrzeuge zu sparen oder um die Leistungsfähigkeit zu steigern?

Zu diesen und noch vielen weiteren Fragen bietet die TTK innovative und kundenspezifische Lösungen an. Unsere praxisbezogenen Erfahrungen mit den Karlsruher Verkehrsbetrieben (AVG und VBK) ermöglichen es uns schon erprobte Vorschläge oder Konzepte für unsere Kunden zu entwickeln.

Fahrzeugdynamik

Untersuchung des Fahrbetriebs (mit und ohne Betriebsstörungen)

Analyse der Kapazitäten und der Leistungsfähigkeit

Modellierung einer Linie oder eines gesamten Netzes

Modellierung von Betriebshöfen oder Werkstätten

Darüber hinaus nutzt die TTK Software Lösungen, um unterschiedliche Analysen und Auswertungen von Problemstellungen durchzuführen. Unsere Tools reichen von Excel über OpenTrack + Vissim. Als weitere Entwicklung in diesem Geschäftsfeld ist noch die Elektromobilität zu erwähnen, neben der Modellierung von Eisenbahnen - und Stadtbahnsystemen, gehört auch die Modellierung und Untersuchung von Buslinien mit elektrischen Fahrzeugen zu unseren Beratungsleistungen.

OpenTrack

zuverlässige und Realitätsnahe Daten – als Entscheidungshilfe

Seit 2007 gehört die TTK zu den ersten Verkehrsplanungsfirmen, die OpenTrack für ihre Kundenprojekte anwenden. Nach mehr als 10 Jahren haben wir uns ein solides Grundwissen zum Thema Betriebsmodellierung aufgebaut. Mit Hilfe von umfangreichen Basisdaten, die wir im Verlauf der Jahre aus zahlreichen Studien mit unterschiedlichen Zielsetzungen, herausgearbeitet haben, gehören Betriebsstudien mittlerweile zu unseren Kernkompetenzen. Die TTK kann sowohl vielschichtige Modelle mit genauen Zielvorgaben erstellen, als auch Kunden bei der Einführung und Übernahme eines neuen Modells unterstützen.

Hervorzuheben sind die Vorteile eines dynamischen Modells, das sich an den realen Betriebsablauf orientiert aber auch weitere Szenarien nachbildet. Dies ermöglicht noch präzisere und für den Betrieb relevante Auswertungen.

Bei der Optimierung eines Fahrbetriebs, verfolgt die TTK einen genauen Projektablauf, welcher sich in 4 Phasen aufteilt.

Entwicklung des Modells
Kalibrierung des Modells
Entwicklung und Modellierung
Vergleichsauswertung

Die Modellierung liefert zuverlässige Grunddaten und dient somit als wertvolle Entscheidungshilfe für unsere Kunden um effektive Maßnahmen für ihre Betriebsoptimierung zu ergreifen.

Referenzen (Auswahl)alle Referenzen

Dynamische Betriebssimulation und Simulation des Energiebedarfs für London Tramlink, Croydon

Dynamische Betriebssimulation von Beschleunigungsmaßnahmen

Strategische Netzkonzeption inklusive OpenTrack-Modellierung zur Bestimmung der Leistungsfähigkeit

Betriebliche Integration der neuen Nord-Strecke im Bereich der bestehenden LRT-Stammstrecke Betriebssimulation mit OpenTrack

Stadtbahn-Umleitung zur Optimierung der Bauabläufe im Rahmen der Karlsruher Kombi-Lösung Gesamtverkehrssimulation mit OpenTrack und VISSIM

Untersuchung der Auswirkungen auf den Betriebsablauf an der Zentralhaltestelle mit Einführung zusätzlicher Zweisystemlinien