Referenzen

< zurück
Beratung ÖPNV-Netze

Karlsruhe Netzoptimierung

Kunde: Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)
Ende: 2016

Bei den Verkehrsbetrieben Karls-ruhe werden derzeit umfangrei-che Infrastrukturmaßnahmen durchgeführt, die zur Entflechtung des ÖV und IV auf der Kaiser-straße und der Kriegsstraße führen. 
In Zuge dieser Maßnahme muss das Liniennetz überarbeitet werden (Netz Kombilösung 2021).
Diese Planung wurde mit Hilfe von mathematischen Optimierungsmethoden unterstützt. Dazu wurden aktuelle Daten des Referenzfalls (Netz und Nachfrage) erfasst und für das Planungsszenario Kombiverkehr 2018 fortgeschrieben. Auf dieser Basis wurden dann unter Nutzung von Optimierungsmethoden mehrere Liniennetze berechnet.

Die TTK war unter anderem für folgende Aufgaben zuständig:

- Entwicklung eines Netzes 2021 aufgrund von örtlichen und fachlichen Erfahrungen und Kenntnis-sen.
- Fachliche Begleitung der mathematischen Optimierung für betriebliche Fragen sowie örtlicher „Besonderheiten“ im Karlsruher Netz.
- Prüfung der entwickelten Netze auf betriebliche Machbarkeit.

Alle entwickelten Netze wurden abschließend auf verschiedene Parameter (z.B. Kosten) unter-sucht und untereinander sowie mit dem Referenzfall verglichen.
Die Ergebnisse liefern die Grundlage für eine fahrgastgerechte Führung der verschiedenen innerstädtischen Linien und Verknüpfung von Streckenästen im Zusammenspiel 
mit den regionalen S-Bahnlinien des Karlsruher Modells.

Karlsruhe Netzoptimierung

Liniennetzoptimierung nach Inbetriebnahme der Karlsruher Kombilösung