News

07. Jul 2020

Die Stadt Leinfelden-Echterdingen plant den Neubau der Osttangente


Gleichzeitig soll die Anbindung an das Gewerbegebiet und an das geplante Wohngebiet „Schelmenäcker“verbessert werden. 
Die TTK erbringt im Auftrag der Stadt, gemäß HOAI zunächst die Leistungen für die Leistungsphasen 1 bis 4. Die Vorplanung wurde termingerecht im Technischen Ausschuss der Stadt Leinfelden vorgestellt und zur weiteren Bearbeitung freigegeben. In diesem Jahr wird die Entwurfsplanung fertiggestellt um zu Beginn des Jahres 2021 die Genehmigungsplanung einzuleiten.
Baubeginn ist für 2024 geplant. Die TTK wird die Leistungsphasen 5-9 und die örtliche Bauüberwachung als besondere Leistung erbringen. Der nördliche Teilabschnitt der Umfahrung,die an Leinfelden vorbeiführende Osttangente, könnte 2026 freigegeben werden.