News

13. Aug 2020

Thann - Neue Ansätze für die Bahnübergangsbeseitigung


Die besondere Schwierigkeit bei diesem Bahnübergang liegt bei der Überschneidung der Route Nationale 66, eine Hauptachse des Straßenverkehrs in dem Gebiet vallée de la Thur und der Eisenbahnlinie Mulhouse-Kruth, die sowohl von der Regionalbahn TER als auch von der Stadtbahn befahren und betrieben wird. Die TTK hat zur geplanten BÜ-Beseitigung mehrere Varianten erarbeitet und gegenüber gestellt.

Das Projekt wird durch zusätzliche Maßnahmen in den Bereichen Stadtplanung, Bahnbetrieb und multimodaler Verkehr ergänzt und bietet somit die Möglichkeit, die Stadt Thann und deren historischen Kern neu zu gestalten. Das Projekt wird Anfang 2021 zur öffentlichen Bürgerbeteiligung vorgelegt, wobei die endgültige Variante im Frühjahr 2021 unter der Schirmherrschaft der „nouvelle Collectivité européenne d’Alsace“ festgelegt wird.