News

23. Sep 2020

Wasserbusse auf dem Rhein ?

Wie viele andere Metropolregionen sieht sich der Großraum Köln mit den Städten Leverkusen und Wesseling wachsenden Verkehrsmengen gegenüber. 
Der Rhein spielt in dieser Region sowohl eine trennende als auch eine verbindende Rolle.
Wie kann der Rhein genutzt werden, um gleichzeitig eine Entlastung vom bestehenden Verkehr zu erzielen und neue direkte Verbindungen zu schaffen ?
Im Rahmen dieser Machbarkeitsstudie untersucht TTK zusammen mit den Partnern PTV Transport Consult, Rebel und APPM den möglichen Einsatz eines Wasserbussystems in Köln, Leverkusen und Wesseling als integraler Bestandteil des öffentlichen Personennahverkehrsangebots. Dabei ist die verkehrliche, technische und betriebliche Machbarkeit zu prüfen.
Der Nachhaltigkeit des potenziellen Wasserbussystems ist einer besonderen Aufmerksamkeit gewidmet: es muss auf dem Einsatz von erneuerbaren Energiequellen basieren.