Historie

Die TransportTechnologie-Consult Karlsruhe GmbH (TTK) wurde im August 1996 von den beiden Hauptgesellschaftern Planung Transport und Verkehr AG (PTV AG) und Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG) gegründet. 

Ziel der Unternehmensgründung war die Schaffung eines eigenständigen Unternehmens für die Planung und Beratung im Marktsegment "schienengebundener ÖPNV" unter Nutzung der Erfahrungen der PTV im Beratungs- und Softwaregeschäft einerseits und des Betreiber-Know-hows der AVG andererseits - insbesondere im Bereich Mischbetrieb Stadtbahn/Eisenbahn.
Mit ihren rund 30 Mitarbeitern hat sich die TTK am europäischen Markt etabliert. Projekte in Frankreich wurden von Anfang an bearbeitet. Die positive Entwicklung dieses Marktes führte zur Gründung der Niederlassung in Lyon im Jahre 2002. 

Die TTK versteht sich als deutsch-französisches Unternehmen. Der Umsatzanteil für Deutschland liegt in der Größenordnung von 50 %. 40 % des Umsatzes werden im französischen Markt erzielt. Die restlichen Anteile verteilen sich auf verschiedene Länder, wobei Großbritannien den ersten Platz einnimmt. 

seit August 1996

30 Mitarbeiter

deutsch-französisch

europäischer Markt

PTV

AVG